Die Weisheitszahn OP kommt mit vielen Fragen. Patienten fragen sich oft, wie lange die tatsächliche Weisheitszahn Extraktion dauert.

Eine Weisheitszahn OP dauert nicht lange

Weisheitszahn Extraktionen können an ein bis vier Zähnen durchgeführt werden. Offensichtlich schafft dies eine Vielzahl von Operationslängen. Die meiste Zeit wird jedoch damit verbracht, den Patienten und dessen Mundraum vorzubereiten. Das Extrahieren aller vier Weisheitszähne dauert normalerweise etwa eine Stunde.

Was passiert während des Eingriffs? Wie lange dauert die Weisheitstzahn OP?

Bei der Durchführung von Weisheitszahn Operationen verwenden Zahnärzte und Kieferorthopäden eine Anästhesie welche sich nach der Art der Operation und dem Patienten unterscheidet.

Sobald ein Patient betäubt ist, macht der Zahnart einen Einschnitt in das Zahnfleisch, um Zähne und Knochen freizulegen. Alle Knochen, die den Zugang zum Zahn blockieren, werden entfernt. Nachdem der Zahn weit genug bewegt werden kann, wird er zusammen mit jeglichem Unreinheiten entfernt. Schließlich näht der Arzt die Wunde zu und beginnt mit der Arbeit am nächsten Zahn an.

 

Lange genug gewartet, Zeit aufzuwachen!

Sobald die Prozedur beendet ist, beginnt die Betäubung nachzulassen und der Patient wacht langsam aus dem Dämmerschlaf auf. Während du das Bewusstsein erlangst, wirst in einen Aufwachraum gebracht. Dort wartet dann meistens ein Familienangehöriger oder ein welcher dich nach auf dem Weg nach Hause begleitet.

Durch die Anästhesie wirst du die höchstwahrscheinlich am ersten Tag etwas benebelt fühlen, aber keine Sorge, das ist ganz normal. Die nächsten Tage werden hauptsächlich aus Erholung bestehen, welche viel Ruhe und Schmerzmittel erfordert. Stellen sicher, dass due für den ersten oder zweiten Tag nach der Operation jemanden bei dir hast, der dich bei deinem Alltag unterstützen und dir helfen kann.

So lange dauert die Weisheitszahn OP:

Bei routinemäßigen („einfachen“) Weisheitszahn Extraktionen wird dein Zahnarzt wahrscheinlich einen Termin für ca. 20 bis 60 Minuten vereinbaren. Hier ist eine Aufschlüsselung der ganzen Behandlung:

  • Im Durchschnitt dauert der Prozess der Betäubung eines Zahnes in der Regel etwa 10 bis 20 Minuten.

  • Das Extraktionsverfahren selbst (die eigentliche Entfernung des Zahnes aus dem Kieferknochen) dauert normalerweise etwa 5 bis 30 Minuten.

  • Präoperative Vorbereitungen und postoperative Aufgaben können jeweils 5 bis 10 Minuten dauern.

Helfen Sie auch anderen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.