Zeichen die für Weisheitszahn Schmerzen

Weisheitszahn Schmerzen können eine Reihe von Ursachen haben, unter anderem Karies, Frakturen oder Abszesse, eine gebrochene oder beschädigte Füllung, nächtliches Zähne-knirschen, Infektionen des Zahnfleisches oder Probleme mit den Weisheitszähnen. Egal was die Ursache ist, Sie sollten Ihren Zahnarzt informieren. Falls die Weisheitszähne noch nicht gezogen worden sind, könnten diese die Ursache für die Schmerzen sein. Doch wie können Sie diesen einzigartigen Schmerz deuten?

Was Sie wissen müssen über die Weisheitszahn Schmerzen

weisheitszahn-schmerzen
Weisheitszahn Schmerzen: Wann und wieso?

Weisheitszähne wachsen an den Enden der Zahnreihen hinter den Backenzähnen. Es gibt einen Satz auf der Unterseite sowie der Oberseite. Weisheitszähne wachsen oft krumm, seitwärts oder sonst falsch ausgerichtet. Während sie wachsen, können sie auf andere Zähne drücken, zu einem Platzmangel oder Beschädigung der anliegenden Zähne führen kann.

Der Ausbruch der Weisheitszähne kann sehr schmerzhaft sein. Sie spüren die Schmerzen der Weisheitszähne am Ende des Mundes hinter Ihren Backenzähnen. Beim genauen Betrachten in einem Spiegel können Sie auch den Ausbruch der Weisheitszähne durch das Zahnfleisch sehen. Der Bereich könnte auch gerötet, gereizt sein und empfindlich auf Berührung reagieren. Einige glückliche Menschen haben jedoch keine sichtbaren Symptome.

In einigen Fällen kann der Schmerz beim Ausbruch der Weisheitszähne konstant anhalten, während andere Menschen nur Schmerzen und Unannehmlichkeiten beim Kauen von Speisen oder bei der Berührung des Bereiches spüren. Die meisten Zahnärzte raten die Weisheitszähne zu entfernen bevor sie zu Problemen oder Schmerzen führen.

Helfen Sie auch anderen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.