Der Konsum von Zigaretten vor und nach einer Weisheitszahn Operation birgt viele Risiken. Durch das Rauchen wird die Entstehung von Bakterien gefördert und die empfindliche Operationsstelle stark belastet.

Weisheitszahn Operationen bei Rauchern?

Der häufigste Grund bei Rauchern, welche eine Weisheitszahn Operation erforderlich macht, ist Parodontose. Das Rauchen von Tabak führt zu Zahnfleischentzündungen. Eine Entzündung wiederum beschleunigt die Produktion von Zyklotronen, welche Parodontose verursachen können. Durch die Lage tief hinten im Kiefer sind die Weisheitszähne deutlich schwerer zu erreichen und zu reinigen als die restlichen Zähne. Dadurch bieten sie ein perfektes Umfeld für den Wachstum von Bakterien. Bei Rauchern kommen zu den Bakterien Nikotin hinzu. Das steigert das Infektionsrisiko immens und führt im schlimmsten Fall zu schwerwiegendere Folgen.

Was passiert, wenn ich nach der Weisheitszahn Operation rauche?

Beim ungehinderten Rauchen nach einer Weisheitszahn Operation sind leichte bis schwere Komplikationen beim Heilungsprozess vorprogrammiert. Das Gewebe nach der Zahnentfernung ist sehr empfindlich. Dort wo der Zahn entfernt wurde, entsteht eine Wunde indem ein Blutgerinnsel gebildet wird. Mit diesen speziellen Zellen (Fibroblasten), die eine wesentliche Rolle bei der Wundheilung spielen, werden beginnt die natürliche Knochenbildung. Das Rauchen kann diese üblicherweise einfache Reaktion stark beeinträchtigen. Wenn der Nikotinkonsum die Heilung negativ beeinflusst, können an der Operationstelle leichtes Pochen, bis hin zu starken Schmerzen auftreten. Denn der in der Zigarette enthaltene Tabak beschädigten ungehindert die offenen Gewebezellen. Zudem können so Gifte durch die offene Wunde direkt in den Blutkreislauf gelangen. Der normalerweise im Blut enthaltene Sauerstoff, sowie die Nährstoffe werden durch das Kohlenmonoxid verringert. Der Sauerstoffmangel führt zu eine schmerzhafteren Heilung und zu einem höheren Infektionsrisiko. Eines der schlimmsten Dinge, die nach der Weisheitszahn Operation passieren kann, ist eine „Alveolitis sicca“: Durch das Saugen während des Rauchens kann das entstandene Blutgerinnsel an der Operationsstelle heraus-gesogen werden. Somit ist die Alveole nicht mehr vor dem Eindringen von Keimen aus der Mundhöhle geschützt.

Zusammengefasst: Folgende Komplikationen können entstehen wenn nach der Weisheitszahn Operation geraucht wird

  • Bluthochdruck

  • Schwindel

  • Langsamer Heilungsprozess

  • Infektionsgefahr

  • Alveolitis sicca („dry socket“)

Grafik Folgen: Rauachen nach Weisheitszahn Operation Dry SocketAlveolitis sicca, auch genannt „dry socket“ kann im schlimmsten Fall sogar noch schmerzhafter werden als die Weisheitszahn Operation selbst.

Das Entfernung deines Weisheitszahns ist sicherlich keine angenehme Erfahrung, es kann jedoch noch schlimmer kommen. Bei einer Entzündung der Zahnalveolen können noch die Schmerzen deutlich stärker werden. Eine Alveolarosteitis ist mit starken Schmerzen an der Operationsstelle und einer deutlich längeren Heilungsdauer verbunden. Die Infektion entwickelt sich sofort und kann für einige Tage (in der Regel 4-8 Tage) zu starken Schmerzen an der betroffenen Stelle führen.

Wie lange sollte ich nach der Weisheitszahn Operation nicht mehr rauchen?

Du solltest mindestens 72 Stunden nach deiner Weisheitszahn Operation nicht rauchen. Je länger, desto besser! Doch nach 72 Stunden besteht eine deutlich geringere Wahrscheinlichkeit für Infektionen. Je länger du wartest, desto schneller wirst du heilen. Die Gerinnung des Blutgerinsels braucht Zeit. Deshalb sind die ersten 2-3 Tage nach der Zahnextraktion sehr wichtig und beeinflussen den gesamten Heilungsprozess. Falls du allerdings absolut nicht wiederstehen kannst, ist äußerste Vorsicht geboten. Beim Rauchen sollte der Sog so minimal wie möglich gehalten werden. Außerdem solltest du danach deinen Mund gründlich mit Mundwasser (Unsere Empfehlung: Chlorine Hexamed Forte) oder Salzwasser reinigen.

Denken daran, dass alles was du tust um den Heilungsprozess zu beschleunigen, in deinem Interesse liegt. Umso schneller alles abgeheilt ist, desto früher kannst du wieder deine alltäglichen Tätigkeiten aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.